Samstag, 19. Februar 2011

Mein Apfel-Nadelkissen!


Um dem Nadelchaos hier endlich mal ein Ende zu bereiten, musste noch ein Nadelkissen für mich her. Ich hab mir dann ein XXL-Apfel-Nadelkissen genäht. Und weil das echt schnell und leicht zu Nähen ist, habe ich die Arbeitsschritte für Euch abfotografiert !

Fürs Apfelnadelkissen brauchst Du Stoffreste, Bügelvlies (nach Belieben, bei dünnen Stoffen sehr empfehlenswert), weißen Filz, braunen Filz, eine braune Kordel, und Bastelwatte zum Ausstopfen.


Und so gehts:

eine Apfelform (Das kannst Du bestimmt besser....:0)) auf Papier aufzeichnen und ausschneiden. Dann eine zweite Apfelform, jedoch etwas kleiner (für das Innere Kerngehäuse) aufzeichnen und ebenfalls ausschneiden:






Nach dem größeren der beiden Papierschnitte nun den Stoff für die Vorderseite und die Rückseite des Äpfelchens schneiden und anschließend mit Bügelvlies unterbügeln (optional) :




Aus weißem Filz  dann einmal das Kerngehäuse nach dem kleineren der beiden Papierschnitte zuschneiden:


In der Mitte des Kerngehäuses dann eine senkrechte Naht arbeiten, dazu einen sehr engen Zickzackstich wählen und die Fadenspannung etwas lockern. Anschließend sechs Apfelkerne aus braunem Filz ausschneiden und aufnähen. Dann das komplette Kerngehäuse - mittig - auf die rechte Seite des Stoffes (Vorderseite des Apfelkissens) aufnähen. Dazu wieder einen sehr engen Zickzackstich wählen:


Nun den Umfang des kompletten Vorder - oder Rückteiles des Apfels ausmessen. Dann für ein Seitenteil ein langes Rechteck mit der eben ausgemessenen Länge und einer Breite von ca. 3 cm zurechtschneiden. Ein zweites Seitenteil mit denselben Maßen für das Rückteil auch gleich zuschneiden:


Nun beginnen das Seitenteil an das Vorderteil des Äpfelchens anzunähen. Dafür das Seitenteil mit der rechten Seite auf die rechte Apfelseite auflegen und ca. 2cm nach der Anschlagskante des Seitenteils (siehe Pfeil auf dem Foto) beginnen zu nähen:


Schön langsam entlang der Rundungen des Apfels nähen und ca. 2cm vor der Anfangsstelle an der Du begonnen hast zu nähen, enden:


Die senkrechten Kanten des Seitenteils nun mit der Schere begradigen und senkrecht zusammennähen:


Jetzt noch kurz über die kleine, ungenähte Stelle nähen:



Das andere Seitenteil nun ebenso an die Rückseite des Äpfelchens annähen:


Anschließend das Vorderteil und das Rückteil des Apfels so aufeinanderstellen, dass die Seitenkanten rechts auf rechts aufeinandertreffen. Diese Kanten nun mit Nadeln fixieren:


Die Kordel zur Schlaufe falten und oben in den Apfel einschieben. Die Enden der Kordel müssen nun herausschauen:


Die Seitenteile nun schön langsam an den Kanten zusammennähen, dabei eine kleine Öffnung zum Wenden lassen. Durch diese das Nadelkissen wenden, ausstopfen und die kleine Öffnung von Hand schließen.



Nach Belieben noch einige braune Fäden unten am Apfel annähen....Schleifchen anbringen....

fertig ! :)


Die Äpfelchen machen sich auch als Deko gut ! 




Ich begrüße ganz herzlich meine neuen Leser ! Ich freu mich über Euch, vielen Dank fürs Lesen bei mir ! 


Ganz liebe Grüße an Euch alle !
Christiane





Kommentare:

  1. Liebe Christiane,
    ein ganz süßess Nadelkissen. Gut erläutert - aber man muss es auch können. Da ich doch sehr untalentiert bin, erfreue mich mich immer an dem Gezeigten .
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Hi Christiane,
    ich sage HERZLICHEN DANK!! Dein Apfelnadelkissen ist toll und ich werde es sicherlich mal nacharbeiten - auch ein tolles Geschenk für "Nähende"!!!! Schön, dass Du Dir die Arbeit gemacht und es beschrieben hast!!
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Christiane,

    wow das ist eine tolle Idee,super beschrieben und schon gemerkt ;o)

    ♥-liche Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christiane,
    das ist ja eine nette Idee. Und die Zweige die voller Äpfel hängen erinnern schon so an Sommer :o)
    Danke für die tolle Anleitung. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, herzliche Grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christiane,
    da hast du Dir ja wieder etwas ganz tolles ausgedacht,das werd ich bestimmt bald ausprobieren.
    Sei lieb gegrüßt
    Veronika

    AntwortenLöschen
  6. Vielen lieben Dank fuer die tolle Anleitung. Werde ich bestimmt ganz bald ausprobieren.

    LG
    Svenja

    AntwortenLöschen
  7. Oh ist da süss! Vielen Dank für die Anleitung.

    Leider streikt seit heute Nachmittag meine neue (!) Nähma. Ich bin total frustriert.

    Vielleicht schaust du ja mal bei mir vorbei und weißst evtl. Rat?

    viele Grüße
    Willow

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Christiane!! Vielen lieben Dank, das Kissen ist ja total süß!!
    Schönen Abend noch:)

    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Hi. Die Anleitung ist ja super!! Vielen lieben Dank dafür!!!
    Viele liebe Grüße und schönes Wochenende noch,
    Susi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christiane,

    vielen lieben Dank für das wundervolle Tutorial.. Haacchhh, i komm gar nicht mit mit Deinen Ebooks und Tutorials ;) ..

    Liebste Grüße und ein schönes Restwochenende wünscht die Ela

    AntwortenLöschen
  11. mHH,DAS SIEHT JA VOLL LECKER AUS ;)
    hERZLICHES mERCI FÜR dEINE TOLLE aNLEITUNG...MUSS ICH DANN WIRKLICH AUCH MACHEN!!
    LIEBE gRÜSSE dANIELA

    AntwortenLöschen
  12. OH, ist das süß!!!!
    Darf ich das auf meinem Blog verlinken? Mit einem Bildchen von Dir? Ich schreib natürlich dazu, dass es von Dir ist und Link zu Deinem Blog und so!

    Würde mich freun!

    Liebe Grüße

    Ursula

    AntwortenLöschen
  13. Danke für die tolle Idee!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  14. Dankeeeeeee liebste Christiane für die *eile Anleitung - das Äpfelchen sieht einfach absolut Klasse ist und danke für die Freebie Anleitung
    Lg aylin

    AntwortenLöschen
  15. ....vielen Dank an Euch für die lieben Kommentare! Ja, es darf sehr gerne verlinkt werden ! Ganz liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  16. Dieser Apfel ist als Nadelkissen viel zu Schade, der sieht ja super aus.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christiane,
    dein Blog ist echt süß. Der Apfel ist allerliebst geworden.Wenn ich doch auch so schön nähen könnte. So einen Apfel hätte ich mir dann bestimmt auch nach deiner Anleitung gemacht.
    Aber wunderschön zum ansehen bei dir.
    Ich wünsche dir einen sonnigen Sonntag.
    Ganz liebe Grüße
    Bina

    AntwortenLöschen
  18. Falls Du schaun magst - verlinkt. ;-)

    http://cutelicious-shop.blogspot.com/2011/02/niedliches-apfel-nadelkissen-mit.html

    Liebe sonntägliche Grüße

    Ursula

    AntwortenLöschen
  19. Soooooooo niedlich Dein Apfelnadelkissen !!
    Habe es gerade bei Ursula entdeckt und bin somit hier bei Dir im Blog gelandet !
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  20. Eine superschöne Idee ganz, ganz zaubethaft ausgeführt- und erst noch so nett mit uns allen geteilt! Ich danke dir von Herzen fürs Teilen und wollte noch dalassen, dass ich deine Kreativität und eine ganz persönlich Note bei allem, was du machst, sehr bewundere!
    herzlich
    Bora aus der Schweiz

    AntwortenLöschen

vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...